Manchmal muss einfach neue Hardware her

David Hoover

Manchmal muss einfach neue Hardware her
David Hoover

Jeder ist sicherlich schon einmal in die Situation gekommen, dass man vor seinem PC sitzt und feststellen muss, dass er einfach nicht mehr so wie gehabt reibungslos arbeitet. Schon allein das Hochladen von Fotos auf dem jeweiligen PC plötzlich eine geraume Zeit in Anspruch nimmt und schier endlos andauert. Oder der Rechner benötigt eine gefühlte Ewigkeit, um diverse Tabs zu laden. Das Suchen im Internet wird immer anstrengender und auch die Lust und Muße fehlt dazu. 

Siehe auch  Lufthansa Passwort vergessen - Schnell zurücksetzen

Und erst recht zeichnet sich das Ganze Drama ab, wenn man beispielsweise Spiele spielen möchte, geschweige denn parallel noch Streamen. Die Grafiken der Spiele ruckeln und hängen und diese lassen sich nicht mehr vernünftig spielen, weil es dauernd zu Störungen kommt und man zu Guter Letzt vor einem Standbild sitzt und es sich nichts mehr tut. Auch das Öffnen einer einfachen Datei stellt sich nun als schwierige Prozedur dar. Der Rechner kommt ganz offensichtlich an seine Grenzen. Was tun und was nun? Denn wird der PC auch auf beruflicher Ebene genutzt und steht sogar im Büro, dann sollte möglichst schnell gehandelt werden.

Optimieren ist gut, löst aber nicht immer das Problem

Wird der Rechner täglich mit neuem Input gefüttert, Platz die Software schnell aus allen Nähten und benötigt mehr Platz. Die Speicherkapazität ist hier das A und O und genau hier wird viel daran getan, dass immer genügend Platz zur Ablage vorhanden ist. Das Aufräumen und Optimieren des Speicherplatzes gehört bei vielen schon zur Routine und wird regelmäßig durchgeführt. Doch so ganz spurlos geht selbst das noch so geräumige Löschen von Dateien nicht am Rechner selbst vorbei. Denn was einmal gespeichert und abgelegt wurde, gewissenhaft gelöscht und auch im Papierkorb verschoben erneut geleert wurde, verschwindet nicht wirklich vom Rechner selbst. Das Laufwerk bleibt weiterhin voll mit Altlasten, die längst in Vergessenheit geraten sind.

Eine sehr gute und auch effektive Maßnahme hierbei ist, sich eine neue Hardware anzuschaffen. Denn wenn alle Optimierungen der Einstellungen dennoch nicht geholfen haben den PC wieder auf die Sprünge helfen zu können und dass er wieder flott unterwegs ist, muss in der Regel eine 

Siehe auch  Kostenlose Gute Nacht Bilder für WhatsApp

neue Hardware her und in diesem Zusammenhang kann man dann auch gleich aktuelle Hardware News nutzen, um sich in diesem Segment immer auf dem Laufenden halten zu können und sich schlau zu machen. Auch der Taskmanager kann schon einmal Licht ins Dunkel bringen wenn der PC langsam ist. Denn er zeigt alle laufenden Programme an und wie viel Prozessorleistung sie tatsächlich ziehen. 

Viele Gründe führen zum lahmen PC 

Schon allein der an jedem PC voreingestellte Autostart kann dazu beitragen, dass er völlig überlastet über die Jahre der Nutzung seine immense Ladung an Dateien einfach nicht mehr bewerkstelligen kann. Er benötigt schon hier eine geraume Zeit, bevor man ihr nutzen kann. Der Start an sich und wie lange er benötigt, damit sich alle Fenster und Icons auf dem Screen öffnen, sind schon erste Anzeichen für die totale Überlastung. Aber auch die veraltete Hardware und eben auch die überladene Festplatte mit tausenden Daten, Fotos, Dokumenten, Videos und Co. sorgen letztlich für den lahmen Kollegen. Aber: Auch dass der PC womöglich schon über einen sehr langen Zeitraum nicht total heruntergefahren wurde kann schon dazu beitragen, dass er langsamer wird. Denn wenn er fortwährend beispielsweise immer nur in den Energiesparmodus gesetzt wird, können sich Programme schnell einmal deutlich entschleunigen und wir ärgern uns tagtäglich über den immer langsamer werdenden PC.

Arbeitsspeicher aufrüsten

Den Arbeitsspeicher aufzurüsten lohnt sich auf jeden Fall, besonders wenn man den PC tagtäglich auch beruflich nutzt. Das Aufrüsten ist mit die kostengünstigste Variante, um den PC wieder auf Trab bringen zu können. Zwar reicht bei einem modernen PC in der Regel ein recht kleiner Speicher aus wenn man mit relativ kleinen Dateien arbeitet, doch mühsam ernährt sich auch hier das Eichhörnchen und schon füllt sich der Speicherplatz mit endlosen Dateien. Kommen noch Spiele hinzu oder auch das Minen von Kryptos wie Ethereum, dann erst recht. Wenn das Spiel dann immer wieder festhing ist dies schon das Zeichen der Überlastung. Der Rechner hat hier schon sein Maximum an möglichem Arbeitsspeicher erreicht, denn Fakt ist, dass besonders Spiele mit aufwendigen Grafiken richtig viel Platz benötigen. Um den Rechner zu beschleunigen kann man dann letztlich auch dazu übergehen die alte Festplatte gegen eine schnelle und moderne SSD auszutauschen. 

Siehe auch  So löschen Sie Kanäle bei WhatsApp effektiv

Deinstallieren alter Programme 

Programme, die man schon eine Ewigkeit nicht mehr genutzt hat, geschweige denn überhaupt von ihrer Existenz wusste, sollten vom PC verschwinden und Deinstalliert werden. Auch so kann eine Menge Speicherplatz wieder eingeräumt werden. Tipp: Unter Windows kann man unter Systemsteuerung alle Programme einsehen und löschen und beim Mac sieht man unter dem Launchpad alle installierte Programme auf einen Blick und kann auch hier aufräumen. 

Consent Management Platform von Real Cookie Banner